Was ist Kieferorthopädie?

Kieferorthopädie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin. Sie befasst sich mit Kiefer- und Zahnfehlstellungen und deren Korrektur.

 

Die Zahn- und Kieferkorrektur wird in der Regel mit Hilfe von Zahnspangen durchgeführt.

Je nach Kieferstellung können auch kleinere oder selten auch grössere operative Massnahmen - kombiniert mit Zahnspangen - zum optimalen Ziel führen.

 

Nicht korrigierte Zahnfehlstellungen können infolge eingeschränkter Reinigungsmöglichkeit vermehrt zu Karies und Zahnfleischentzündungen führen. Speziell bei Kindern kann sich im Wachstum ein asymmetrischer Unterkiefer oder ein Sprachfehler entwickeln.